Vitamin C für dein Unternehmen – C wie Competence!

Selbstständige machen vieles selbst und das ständig 🙂  daher ist auch dieser Beitrag allen Selbstständigen gewidmet.

Dein Wissen ist dein Kapital und dein Büro passt in deinen Laptop. Was braucht man also mehr? Zeit für dich selbst!

Mit guten Software-Produkten kann man sich das (Berufs-)Leben deutlich vereinfachen und viel Zeit sparen. Doch das Angebot ist sehr groß und der Überblick fehlt ein wenig.

Alles was man als freiberufliche Übersetzerin/Übersetzer oder Dolmetscherin/Dolmetscher für Administratives brauchen könnte findet sich unter folgendem Link:
99 nützliche Helferleins für FreiberuflerInnen

Von Softwareprodukten bis zu Blogs mit Anleitung zur Selbsthilfe, alles ist dabei.

Manche Tools gehören fast schon zur Grundausstattung, wie Evernote, Google Drive oder Dropbox.
Evernote lässt sich genial für das Sammeln von Notizen (wie der Name schon sagt) im Netz und über diverse Endgeräte einsetzen. Es ist aber auch ein tolles Tool für die Zusammenarbeit mit Kolleginnen und Kollegen. Gerade für eine Team-Übersetzung ist auch das Google Drive oder die Dropbox sehr nützlich, da ein gleichzeitiges Bearbeiten von Dateien durch unterschiedliche Personen ermöglicht wird. Natürlich kann man diese wertvollen kostenlosen Tools auch als Backup von Dateien einsetzen.

Viel Spaß beim Entdecken zahlreicher Werkzeuge für deine selbstständige Tätigkeit!